Start >Unternehmen >Vision
Direkt zu
den Daten &
Fakten

Vision

Innovation sehen wir als Prozess
Am Anfang steht die Idee – wir entwickeln uns weiter und wachsen mit den Anforderungen unserer Kunden. Sie schätzen sehr, dass wir genau zuhören und uns gut in ihre Bedürfnisse und Problemstellungen hineinversetzen können. So wird es überhaupt möglich das perfekte Produkt – exakt auf die jeweiligen Kundenanforderungen zugeschnitten – zu entwickeln und zu fertigen. Dabei haben wir den Anspruch mit der ganzen Intratec-Mannschaft an einem stetigen nachhaltigen Wachstum in Richtung Kompetenz zu arbeiten. Nicht Quantität sondern Qualität & Flexibilität stehen bei uns im Fokus!
Wir sind ein starkes und kompetentes Team – gemeinsam volle Kraft voraus – das ist unser Erfolgsrezept.  
Unsere Stärken liegen voallem hier:
– breites Technologiespektrum
– Abwicklung von beratungsintensiven, komplexen Projekten
– schnelle Prototypenfertigung
– von der Vorentwicklung bis zur Serienkompetenz

Werte

Ehrliche, gute Arbeit machen – das ist unsere Intention. Wir sind zufrieden, wenn der Kunde zufrieden ist. Gerne nehmen wir Herausforderungen an und denken mit. Sollte es einmal schwierig werden, ducken wir uns nicht weg. Wir stehen bereit, ziehen Projekte durch und bringen sie zu Ende.

Ordnung und Sauberkeit sind ein hohes Gut. Für uns ist das die Voraussetzung, dass wir fokussiert und effizient arbeiten und unseren Kunden hohe Qualität liefern können. Deshalb achten wir im gesamten Arbeitsumfeld auf Ordnung und Sauberkeit und lassen es uns auch einiges Kosten.

Das Teilen von Wissen bringt uns alle weiter: die Mitarbeiter untereinander aber auch die Kunden und Lieferanten. Wir lernen voneinander und geben Wissen weiter, so können wir miteinander wachsen und uns entwickeln.

Eine Hand wäscht die andere. Wir helfen auch mal Kunden oder Lieferanten auf dem kleinen Dienstweg, sofern das nicht überstrapaziert wird.

Wir sind…

…konsequent. Wir investieren nicht in „Glump“ (schwäbisch für minderwertige Ware) und kaufen nur ausgereifte Maschinen, meist in der Maximalkonfiguration. Denn wenn wir für was „Gscheids“ etwas mehr Kapital aufbringen, haben wir einen viel größeren Nutzen und lange Freude daran.

…zielstrebig. Wenn mal etwas schiefläuft, bei Lieferanten, Kunden oder intern, sprechen wir es an, analysieren Fehler und lernen daraus. Dann ist die Angelegenheit gegessen – wir sind nicht nachtragend.

…geradlinig. Wir sind gerne erfolgreich und tun einiges dafür, dass das so bleibt. Wenn das bedeutet, Klartext zu reden und den Betriebsfrieden kurz zu trüben, so tun wir das. Die Leistungsträger danken uns das.

…weitblickend. In wirtschaftlich schwierigen Zeiten sind wir nicht gezwungen ein Notprogramm zu fahren, sondern können die Zeit gegebenenfalls für Erneuerung und Neuausrichtung nutzen. Denn wir agieren zukunftsorientiert und denken langfristig. 

…bescheiden, ehrlich und mit beiden Beinen auf dem Boden. So realisieren wir Projekte ganz praktisch und mit Sinn für das Machbare. Aber vor allem sind wir für Sie erreich- und ansprechbar.

Historie

Intratec – das heißt seit mehr als drei Jahrzehnten: Blechbearbeitung in HighEnd-Qualität.
Intratec wurde Mitte der 80er-Jahre gegründet und ist heute in der zweiten Generation eine feste Größe in der Branche.
Entstanden als kleine Firma für Blechbearbeitung, sind wir mittlerweile technologischer Kompetenzpartner in Sachen Entwicklung und Fertigung von hochwertigen Metall- und Edelstahllösungen. Grundlage hierfür waren neben fähigen und motivierten Mitarbeitern stetige Investitionen im Sinne unserer Kunden:

– 2006 

Einführung einer innovativen Entgratungstechnik

– 2007

Investitionen im Bereich Spektralanalyse für den Pharmabereich – als eine der Hauptzielgruppen

– 2008

Anmietung einer zusätzlichen Fertigungsfläche mit 1000 Quadratmetern und Einstieg in den Bereich Drehen und Fräsen

– 2009

Erwerb einer Lizenz für Aluminium Gleichstrom-Schweißen

– 2011

Anschaffung eines weiteren CO2-Lasers

– 2012

Erwerb eines Faserlasers sowie einer zusätzlichen Abkantpresse

– 2013

HP0-Zulassung sowie Druckbehälterzulassung gemäß EN 1090

– 2015

Anschaffung eines MAZAK Dreh- und Fräszentrums

– 2015

Baubeginn am neuen Fertigungsstandort Altshausen mit 4.300 m² Fertigungsfläche sowie 700 m² Büro- und Sozialräume

– 2016

Bau einer groß dimensionierten Strahlkabine mit 5 x 9 m Grundfläche für die Edelstahlbearbeitung

– 2016

Anschaffung eines leistungsstarken Faserlaser mit 6 KW mit einem Bearbeitungsformat von 2 x 4 Meter

– 2019

Anschaffung des AXA 5-Achs Fräszentrum

– 2020

Umfirmierung: Aus Intratec Schmock wird Intratec Team

– 2020

Anschaffung der Laserschweißanlage Tru Laser Robot 5020 von Trumpf

– 2020

erste Schritte hin zur Digitalisierung

– 2021

Man darf gespannt sein …

 

...auf den Punkt: Zahlen und Fakten

Allgemeines:
– Standort: Altshausen
– Mitarbeiter ca. 80
– 12 Auszubildende (Stand Herbst 2021)
– Umsatz jährlich rund 8 Mio. Euro
– Fläche Fertigung: 5.000 qm²
– Fläche Büro- und Sozialräume: 700 qm²
– Fläche Grundstück: 12.000 qm²

Branchen:
– Pharma-Maschinenbau
– Sondermaschinenbau
– Spezialfahrzeugbau
– Anlagenbau
– Lebensmittel-Branche
– 3D-Druck-Branche
-… und viele mehr…

Kompetenz-Schwerpunkte:
– Laserschneiden von Blechen und Rohren
– Schweißen
– Schleifen
– Drehen und Fräsen
– Laserschweißen
– Laserbeschriften

Werkstoffe:
– Edelstahl
– Stahl
– Aluminium
– Sonderwerkstoffe

Besondere Stärken der Intratec:
– 8-CAD Arbeitsplätze
– Breites Technologiespektrum
– Beratungsintensive, komplexe Projekte
– schnelle Prototypenfertigung
– Vorentwicklung und Serienkompetenz

Beispiele:
– Waschkammer – mit 2x2x3 Meter
– Bau eines Receivers für das solarthermische Versuchskraftwerk in Jülich
– Bau von Kundeninformationssystemen für die Rhätische Bahn (Kanton Graubünden)
– Bau von Gehäusen für 3D-Metalldrucker
– Bau einer Kammer für die Forschung – mit 6×6 Meter
– Bau von Rührwerksbehältern für die Medizintechnik
-…mehr dazu unter Link zu Referenzen